Mittwoch, 6. Dezember 2017

Gelocht und gebunden




Vor etlichen Jahren - ich weiß gar nicht mehr genau wann - habe ich mir eine Bind-it-All zugelegt. Das ist ein kleines Gerät, mit dem man Seiten stanzen und binden kann. Passionierte Bastler kennen das unter Garantie.
Die ganzen letzten Jahre stand das Gerät ungenutzt im Schrank. Da ich aber nun seit geraumer Zeit nicht nur an meinem Tagebuch schreibe, sondern mich bei der Gestaltung der einzelnen Seiten auch so richtig kreativ austobe, muss das natürlich irgendwie auch zusammengefügt werden.
Die ersten Seiten habe ich nun gelocht und gebunden. Das Ergebnis sieht richtig toll aus und ich freue mich, dass es gleich auf Anhieb so gut funktioniert hat.

 





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta


 

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich ganz wunderbar aus, liebe Jutta,
    hier entsteht eindeutig eine Herzenssache, gell.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen

  2. Das schaut wirklich wunderbar aus liebe Jutta.
    Kann Moni nur zustimmen..
    Mit viel Liebe gemacht...
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sieht das aus und richtig wie ein Fotobuch.

    Klasse.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. ...sehr schön, liebe Jutta,
    kann mir gut vorstellen, dass das Spaß macht...und eine schöne Erinnerung ist es auch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Alle Achtung, liebe Jutta, das sieht edel aus. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so etwas Spass macht. Manchmal dauert es einfach ein bißchen länger, bis man eine Art "Zugang" zu den Dingen findet. Es heißt nicht umsonst: "Gut Ding will Weile haben", das sieht man an Deinem gezeigten Beispiel.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    das sieht wirklich sehr schön aus!!!!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Ich wusste garnicht, dass es so ein Gerät gibt. Super siehts aus, das würde mir auch gefallen. Da macht "Buchbinden" ja richtig Laune.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das sieht wirklich toll aus, richtig professionell, liebe Jutta. Gestaltest du dein Tagebuch grundsätzlich aus einzelnen Seiten, die du auf diese Weise zusammenfügst?
    Liebe Grüße
    Elke
    _________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  9. Das hat ja sehr gut geklappt und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Idee und sieht toll aus!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    da ist Dir wirklich etwas Tolles gelungen. Wie ein professionelles Fotobuch sieht es aus.
    Es erinnert mich an meine Holland-Zeit, denn die Menschen dort, finden es reizvoll ihre selbstgestalteten Billetts zu verschicken und wenden dafür sehr viel Zeit und Liebe auf.
    Hast Du die Borten und Mini-Blümchen selbst aufgeklebt ?

    Ein schönes Adventwochenende und viel Spaß weiterhin beim "Basteln"
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabetta,

      ja, das mache ich alles selbst. Ich klebe verschiedene Papiere übereinander. Hier habe ich den Hintergrund mit Stempelfarbe und ein Schablone bearbeitet. Die Borten, Blümchen und Glitzersteinchen sind aufgeklebt. Nur das Foto vom dem Mädchen ist nicht von mir. Da gibt es aber Seiten, wo Du Dir solche Vintage-Bilder für den Eigenbedarf kostenlos herunterladen kannst.
      Ich bin ja auch viel nach Holland gefahren und habe mir etliches an Material mit nach Haus genommen oder von hier aus in Holland bestellt. Wenn Du das kennst, dann weißt Du auch sicher, dass es da so viel gibt. Da kann man ohne Ende basteln.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.