Mittwoch, 28. März 2018

Vom Eise befreit ...





Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
 
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur;
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlt's im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

(Osterspaziergang aus Faust I, Strophe 903/904, von Johann Wolfgang von Goethe)






Heute gab es den ganzen Vormittag kräftiges Schneetreiben, vom
Frühling keine Spur in Sicht. Insofern stimmt das Bild
nicht ganz, weil hier die Sonne scheint.
Aber wie man lesen kann, hatte es auch schon zu Goethes Zeiten
der Frühling schwer, den Winter zu vertreiben.



Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Osterfest!

Eure Jutta

 
 

Kommentare:

  1. Danke, liebe Jutta,
    da Ostern kein feststehendes Datum hat, gibt es auch jedes Jahr ein anderes Wetter.
    Die Hauptsache ist doch, dass wir uns ein sonniges und fröhliches Gemüt bewahren und zufrieden sind und bleiben.
    Auch Dir wunderschöne Ostertage,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Danke auch von mir liebe Jutta,
    Und ein fröhliches Gemüt ist am besten, das tut immer gut.
    Also behalten wir es.
    Auch Dir wunderschöne Ostertag.

    Liebe Grüsse♥
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Gedicht und ein wunderbares Foto. Im Norden ist das Wetter so ungemütlich, mir ist noch gar nicht österlich zumute.
    Ich Wünsche dir schöne Ostertage
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  4. ...also in meinem Revier blühen schon einige Blumen, liebe Jutta,
    aber kalt und grau ist es heute auch...nur Schnee haben wir zum Glück nicht mehr,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Servus Jutta,
    dann hoffen wir mal, dass die Worte des Herrn v. Goethe zu den Ostertagen zutreffen!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    Dieses Gedicht von Goethe mag ich besonders gerne und habe es vor kurzem noch probiert auswendig aufzusagen (fehlerhaft ;-(( )
    Zu Deinem schönen Bild passt es natürlich perfekt.

    Ein schönes, besinnliches Osterfest möchte ich Dir auch wünschen und hoffen, dass Du bei einem gemütlichen Spaziergang in der Natur,
    doch das eine oder andere Blümchen findest.

    Herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    es wäre nicht das erste Osterfest im Schnee, ich kann mich an einige erinnern, die ich erlebt habe!
    Danke für das immer wieder so schöen Gedicht und die wudnerschönen Bilder dazu!
    Ich wünsche Dir schöne und fröhliche Ostertage!
    🐇🐰🥚 ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,

    das Gedicht und dein Foto passen so schön zusammen. Ein sehr feines Bild mit dem Bach.

    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Ich durfte sehr oft dieses Ostergedicht in der Schule vortragen, es hat mir immer sehr große Freude bereitet. Bis heute kann ich noch einige Passagen daraus vorsagen, alles geht nicht mehr. Schnee werden wir wohl nicht bekommen, aber sonnig soll es auch nicht sein. Dabei blüht hier schon einiges und es war in anderen Jahren durchaus mehr Blüte da. Trotzdem wünsche ich uns allen ein schönes Osterfest mit sonnigen Momenten.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  10. auch bei uns ist es seit gestern wieder grau und regnerisch - eben hat es heftig gegraupelt - NEIN Frühling sieht anders aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, an Goethes Gedicht habe ich in diesen Tagen schon oft gedacht. In anderen Jahren war es oft so warm, dass man dieses "von Eise befreit" kaum nachvollziehen konnte. In diesem Jahr sieht es anders aus. Hoffen wir, dass es bald schön warm wird.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.