Sonntag, 3. Juni 2018

Jelängerjelieber ...





... oder das Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium)

ist eine Kletterpflanze, die ich Euch heute gerne vorstellen möchte.

Das Gartengeißblatt ist eine sommergrüne, rechtswindende und verholzende Kletterpflanze,
die zur Familie der Geißblattgewächse gehört.
Sie erreicht eine Wuchshöhe von ca. 2 m. Hat sie Rankhilfen wie Bäume,
Pfeiler oder Tore können es auch 6 bis 10 m werden.

Die Blütezeit des Gartengeißblatts reicht von Mai bis Juli.
Im Spätsommer erscheinen dann die erbsengroßen und schwach giftigen Beeren,
die in reifem Zustand knallrot werden.
Die Beeren bleiben sehr lange hängen und dienen den Vögeln als Nahrung.

Ursprünglich kommt das Gartengeißblatt aus bestimmten Teilen Europas wie z.B. Schweden, Norwegen,
Polen oder Spanien. In anderen Teilen, so auch in Deutschland, gilt es als Neophyt.
Es ist eine beliebte Pflanze in Parks und Gärten.



(Die Aufnahmen entstanden im Englischen Garten im Erholungspark Berlin-Marzahn.)
 









Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta


Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta,
    schön sieht das Geißblatt aus, gesehen hab ich es auch schon öfter in Gartenanlage.
    Und nicht nur uns gefällt die Pflanze, auch den Vögeln... sie naschen dann später gerne die Kirschen.
    Ich glaube es gehört auch zu den Clematispflanzen, jedenfalls steht es in der Gärtnerei immer bei den Clematis.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    das ist wiederum eine hübsche Pflanze und hat mich spontan an die Türkenbundlilie erinnert.
    Der Englische Garten, wo Du diese Aufnahmen machst, ist ja wahrlich ein Paradies für Blumen bzw. Pflanzenliebhaber. In jeder Jahreszeit - nicht nur - einen Besuch wert.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen Sonntag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... besser ..... und richtig: zu jeder Jahreszeit......

      Sonntag ist's und der Blick noch trübe *g*

      Löschen
  3. Liebe Jutta,
    ich mag diese Kletterpflanzen auch sehr, so grazil schauen sie aus.
    Bei uns soll's wieder sehr heiß werden, ehrlich, heiß schon, aber nicht immer so drückend, das schafft mich total.
    Einen schönen Sonntag
    wünscht Edith, die eigentlich "Naturwanderin" ist aber
    im Moment garnicht wandert

    AntwortenLöschen
  4. ...schöne Fotos, liebe Jutta,
    bei mir ist sie leider schon wieder verblüht, ist aber auch noch eine junge Pflanze mit noch nicht so vielen Blüten...die sind wirklich faszinierend schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Diese Blüten begeistern mich immer wieder. Toll fotografiert!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, Geißblatt ist unermüdlich im Wachstum, gell, das weiß ich noch aus früherer eigener Gartenzeit. Ihm Herr zu werden ist manchmal gar nicht so leicht, es umschlingt wirklich alles!
    Deine Fotos der Blüten sind wieder toll!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Für sehr große Gärten ist das Geißblatt sehr schön, denn diese Pflanze kann sich ziemlich weit ausbreiten. In meinem Garten möchte ich sie lieber nicht.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. wow ... die Geißblattblüten hast du klasse fotografiert.
    Ich mag diese Pflanze sehr gerne. Bei uns wächst und blüht ein Geißblatt schon seit einigen Jahren auf unserem Balkon. Zur Zeit freuen sich darüber auch ein paar Hummeln :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön liebe Jutta.
    Diese sind hier nicht ungewöhnlich, eher verbreitet.
    An manchen Wänden machen sie sich besonders schön.

    Hier hatten wir sogar welche an der Wand des Müllhäuschen.
    Das war richtig dekorativ.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    meine Mama hatte früher immer Geißblattseife (chèvrefeuille), sie mochte den Duft neben Lavendel sehr gerne.

    Wunderschön sind deine Aufnahmen der hübschen und fragilen Blüten.:-) Ich habe kein Geißblatt im Garten, aber schon in einem Nachbargarten fotografiert.

    Allerliebste Grüße und eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Geißblatt ..... Liebe Jutta , wir hatten auch eins im Garten, mußten es aber leider entfernen, es wollte sich zu sehr ausbreiten in der Ecke, wo es bleiben sollte ;O)
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ja, kenne ich jetzt, denn habe ich mir dieses Jahr in den Garten gepflanzt. Mal schauen was draus wird
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.