Dienstag, 30. Juli 2019

Die Umrundung eines Blumentopfes







Ooh, hallo! Schön, dass ich Dich hier treffe.



Darf ich mich erst einmal vorstellen?
Ich bin eine Nördliche Fruchtwanze mit dem schönen
lateinischen Namen "Carpocoris fuscispinus".



Kannst Du mir bitte mal sagen, wie es hier weitergeht.
Ich habe so das Gefühl, dass ich seit Stunden im Kreis laufe.



Ich habe auch schon mal hier ...



... und da geschaut, aber so richtig zufriedenstellend war das auch nicht.



Vielleicht sollte ich einfach zurücklaufen ...



... oder doch lieber weitergehen.
Eventuell kommt ja irgendwo noch eine Abzweigung.

(Anmerkung: Während der Fotoarbeiten drehte die Fruchtwanze ohne Unterlass ihre Runden auf
dem Rand des Untersetzers. Ab und an wurde nur mal die Richtung gewechselt.
Wie oft sie dabei den Blumentopf umrundet hat, kann ich aber nicht sagen.
Eine Weile später war die Wanze dann nicht mehr da. Entweder sie hat noch die Abzweigung gefunden *gg* oder sie ist einfach weggeflogen.)



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta



Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    das ist ein interessanter Bericht über den Marathonlauf dieser Wanze. Ja, da kannst mal sehen wie wichtig Strassenschilder sind. Mit deren Hilfe hätte sich die Wanze sicher auch zurecht gefunden, wie ist es denn geendet??
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. ....eine "runde" Geschichte - wahrscheinlich ist ihr doch noch eingefallen, dass Fliegen auch ganz schön sein kann ;-))
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Fotoserie, liebe Jutta,
    ich vermute mal, irgendwann hat es der Wanze gereicht und sie ist fort geflogen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. So eine Wanze ist auch nur ein Mensch! 🤣
    🎶Ich dreh hier schon seit Stunden.....🎶🎶

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  5. *lacht*...siw wollte einfach auch mal durchdrehen ;-)))

    Tolle Bilder und Story haste gemacht. Danke für den Lacher am Morgen.

    Dir einen schönen Tag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Jutta,
    ich bin ja nicht so für Wanzen, aber Deine Geschichte hast Du so schön geschrieben und bebildert, das sie mir sehr sympathisch ist. Aber die gehören wohl auch nicht zu denen die so stinken,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. ... auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine Wanze.......

    für so einen kleinen wanze ist die Blumentopfumrandung bestimmt schon einen hohe Mauer *grins*

    Fein wie du die erwischt hast

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Moin liebe Jutta,
    herrlich Deine Bildergeschichte 😂
    Bei so etwas kann ich auch stundenlang zu schauen und mich amüsieren.

    P.S. Ja, ich hab es geschafft mit der Bildergalerie, musste zwar ein paar mal neu anfangen, aber wenn man weiß wie es geht ist es ganz einfach 😉

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Die hat doch immer wieder dich gesucht, liebe Jutta, und wusste nicht, wie sie den hohen Rand herunterklettern sollte ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.