Was ich nicht bin!

Was seine eigene Person betrifft ganz ehrlich zu sein, ist sicher nicht immer einfach. Das macht man vielleicht mal im "Stillen Kämmerlein", aber selbst da, muss man ja doch erst einmal sein eigenes Tun und Denken hinterfragen und nicht versuchen, sich im besten Lichte zu sehen und zu zeigen.

 


 

Bei Anne von Wortperlen bin ich über eine Sache gestolpert, die von Judith (www.mutigerleben.de) initiiert wurde und die sich mit der Frage beschäftigt: "Was bist Du nicht?". Genauso wie Anne hat es auch mich gereizt, diese Frage einfach mal zu beantworten.

 

Und hier sind nun meine Antworten:

 

Was ich nicht bin! 


Hausfrau (im Sinne von Kochen und Backen)

Sportlerin

groß

allwissend

Genie

extrem ordentlich

putzwütig

weder geizig, noch verschwenderisch

leichtgläubig

schüchtern

pessemistisch

 

Und Du so?

Kommentare

  1. Hallo Jutta!

    Schön, dass auch du ein wenig von dir preisgegeben hast.
    Ich hätte noch viel mehr zu sagen, aber das würde den Rahmen sprengen :-))

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Eine beachtenswerte Idee von Judith, mal nach dem, was nicht ist zu fragen. Und ich denke, dass man da ehrliche Antworten gibt. Man würde ja vor allem sich selbst betrügen.
    Danke, dass du die 11 Eigenschaften für uns aufgeschrieben hast, liebe Jutta.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jutta,
    das ist bei dir aber auch recht leicht, es bleibt ja nur Positives übrig *lach*. Wer ist schon ein Genie oder allwissend?
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, sicher hast Du recht. Es ist aber auch nicht so einfach. Das in einem Wort auszudrücken, ist vielleicht auch nicht so optimal. Wenn ich zum Beispiel schreibe, dass ich nicht tolerant und auch nicht geduldig bin, ist das auch nur immer ein Teil der Wahrheit.
      Liebe Grüße, Jutta

      Löschen
    2. Das ist völlig richtig. Und ich denke, der Mensch ist nie eindeutig nur "dies" oder "das". Ich würde mich z.B. eher als ungeduldigen Menschen bezeichnen, aber es gibt Dinge, da bin ich ausgesprochen geduldig (Fotografieren, am Blog rumbasteln). Deshalb mag ich solche plakativen Aussagen über mich und über Andere auch nicht. Ich könnte sagen: Ich bin nicht sportlich. Aber stimmt das? Ich bin keine Sportskanone, aber ich kann ausdauernd schwimmen, bin mal sehr gerne Ski gefahren, fahre Fahrrad etc. Es ist alles relativ.
      LG - Elke

      Löschen
  4. Ich bin auf jeden Fall froh, daß Du _nicht_ ohne Blog bist! ;-)
    Bei solchen Themen ist der Umfang ja doch reichlich wenn man alles mit etwas Differenzierung betrachten will um es nicht jeweils mit einem Wort zu erklären, wie Du's oben im Kommi ja schon treffend sagst.
    Jep, pessimistisch wollen wir nicht sein, aber sportlich im andren Sinne schon, gell. Bleiben wir so!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯



    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    mutig hast du losgelegt, ich glaube auch, dass es nicht so einfach ist, sich selbst zu beschreiben. Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Was andere über mich denken ist mir eigentlich ziemlich egal.
    Da stimme ich KREASOLI zu, schön dass du eine Bloggerin bist.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    nein, das ist nicht leicht, über sich selbst zu schreiben. Dies würde mir auch sehr schwer fallen.
    Ich kann dir noch sagen/schreiben, was du bist: "Sehr sympathisch!!"
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta!
    Das ist aber super. Mal sehen, ob ich da auch mitmache...momentan bin ich gesundheitlich nicht so arg gut drauf. Deswegen is' heute nur eine Blogrunde angesagt und dann geht es wieder ins Bett. Ich muss schnell wieder genesen. Fühle mich gar nicht gut!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    toll, dass du dabei bist.
    Und natürlich hast du recht - hundertprozentig und immer sind die Sachen ja nie. Dennoch finde ich die Aufgabe spanned, denn sich mit jeweils einem Wort zu beschreiben, ist einerseits eine Herausforderung, andererseits ist es auch erstaunlich gut möglich.
    Ich scheibe für dieses Jahr 52 Listen mit solchen Sachen.
    Macht mir viel spaß.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.