Ein Besucher in der Küche

Heute fiel der Startschuss für ein neue Projekt bei Sandra von Famillini, in dem es um Spiegelungen geht. 

In meinem ersten Beitrag möchte ich Euch diesen kleinen grünen Hüpfer zeigen, der mich in meiner Küche besuchte. Er hatte sich genau unterhalb des Griffes von der Schranktür platziert, deshalb auch der schwarze Balken an der Seite.



 

 


 bei Sandra von Famillini

Kommentare

  1. Vielen Dank für den schönen Beitrag. Ich habe Dich soeben in die Galerie aufgenommen.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, das ist ja der Flipp von der Biene Maya ;-)
    Gut getroffen , die Spiegelung auch !

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jutta!

    Armes Kerlchen denkt bestimmt, das ist eine gelbe Blume ;-)

    Kleiner Flipp, schnell mit dir nach draußen!

    Gut erwischt Jutta!


    LG

    Anne

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Gast, liebe Jutta. Und zu einem feinen Projektbeitrag hat er dir auch noch verholfen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Solche Besucher habe ich auch schon oft in meiner Küche gehabt, hier in der neuen Küche sind es Mauereidechsen, ein neugieriges Völkchen.
    Komm gut in die neue Woche
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Ach jö, der wollte wortwörtlich "auf'n Sprung 😬" zu Dir, wie niedlich. Die Fühler sind länger als der ganze Kerl.😁
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Aha, auch bei dir sind die punktierten Langfühler unterwegs. Hat der Kleine etwa Hunger?
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  8. hü....hüpf...... und weg ist es auch schnell wieder.

    süß

    einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  9. ...ein "Irrläufer" - oder besser gesagt ein "Irrhüpfer" - aber er auch wusste ganz genau, dass er bei dir professionell abgelichtet wird!!!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Dein Hüpfer ist ja sowas von süß! Ach, ich mag diese kleinen Kerlchen!
    Er scheint sich wohl bei Dir zu fühlen. :)

    AntwortenLöschen
  11. Oh...jetzt geht es. Ein tolles Foto.

    Viele Grüße Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anett, da freue mich jetzt auch richtig. Ist ja immer blöd, wenn irgendetwas nicht funktioniert! Liebe Grüße, Jutta

      Löschen
  12. Die kleinen Hüpfer können ja mal vorbei kommen. Aber wenn die großen Heuschrecken sich verirren, da hört der Spaß auf. Die Erinnerung an Flipp ist ja sehr schön...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,

    machts in Deiner Küche hüpfen :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.