Mittwochs-ABC: -H-

Bei Maksi (Kunterbunte Gedankenwelt) bin ich auf ein Projekt gestoßen, was mich total angesprochen hat. Es geht um ein ABC-Projekt, wo sie zu dem jeweiligen Buchstaben einen Begriff vorgibt, über den man kurz etwas schreiben soll.
Da sie nun schon beim Buchstaben H ist und ich nie gerne halbe Sachen mache, werde ich noch einen bereits abgelaufenen Buchstaben ranhängen. Also gibt es heute noch das A.
 


H    wie Hilfsbereitschaft

Bin ich hilfsbereit? Diese Frage kann ich eindeutig mit ja beantworten. Wir sind ja noch zur Hilfsbereitschaft erzogen worden und das legt man auch nicht einfach so ab, wie alte Kleidung. Allerdings verbietet mir manches inzwischen auch mein Alter bzw. im Laufe der Zeit habe ich mir auch einiges selbst verboten. Es gibt eben auch Menschen, die darauf spekulieren, dass ihnen geholfen wird. Da kann ich jetzt auch ohne schlechtes Gewissen einfach mal "Nein" sagen. Andererseits mache ich aber auch keinen Unterschied z.B. zwischen jungen oder alten Menschen. Wenn ich helfen kann, mache ich das immer.
 
 

A    wie Anfang

Ich habe oft in meinem Leben einen neuen Anfang gestartet. Natürlich bin ich auch umgezogen, aber die meisten Neuanfänge waren beruflicher Natur. Ich hatte ja hier schon einmal darüber geschrieben.
Aber auch heute mache ich noch den einen oder anderen Neuanfang. So habe ich meine Ernährung total umgestellt, schreibe täglich an meinem Bullet Journal, was mir unwahrscheinlich gut tut, mache mehr Gymnastik und laufe täglich. Da ich an so vielen Sachen interessiert bin, wird das sicher nicht das Ende der Neuanfänge sein.

Kommentare

  1. Liebe Jutta,

    es freut mich unendlich, dass du auch beim Mittwochs-ABC mitmachst ... und sogar noch alte Buchstaben aufarbeitest :-)

    Wenn ich das so lese bei dir, so sind wir uns bei beiden Buchstaben schon recht ähnlich. *g* Bei mir war und ist die Abgrenzung von sog. Energiefressern immer noch ein Lernprozess. Ich tu mich oftmals schwer "Nein" zu sagen. Aber ich werde es schon schaffen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Mittwochabend und grüße dich herzlich
    Maksi

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte zuerst H wie Halm! ;-) Ein schönes Bild!
    Denn dann kommt ja ein Absatz.

    Zu den Themen, ja, da könnte man Romane schreiben, ist ja klar, in unserem Alter sowieso.
    Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Projekt und ein schöner Beitrag dazu, liebe Jutta. Ich habe mir auch überlegt, ob ich mitmache, aber es passt einfach nicht mehr rein. Mittwochs habe ich genug mit der Vorbereitung zu meinen Naturdonnerstag zu tun. Man kann nicht alles machen.
    Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend – Elke

    AntwortenLöschen
  4. Toll Jutta,
    Du hast die Buchstaben mit Leben gefüllt, ich denke mal drüber nach, ach, ich versuch einfach mal:

    H- wie Heute
    Ich geniesse das Heute, dieser Zeitraum ist überschaubar und soll sinnvoll gestaltet werden. Oft gibt es einen Plan für das Heute, aber ebenso oft lasse ich es drauf ankommen, was bringt mir das Heute? Entscheidungen müssen heute getroffen werden, manchmal spontan und schnell, ob sie immer richtig sind stellt sich dann später raus. Für mich ist das Heute eine Herausforderung der ich mich gerne stelle, meistens bin ich optimistisch und und bin am Ende des Tages zufrieden.

    A- wie Aufbruch
    Ja, im Alter muss man auch noch den Aufbruch wagen, sich auf neue Wege begeben und das noch Machbare auch umsetzen. Z.B. sich mit den neuen Medien zu beschäftigen, was manchmal nicht so einfach ist. Endlich sich mit der Weltgeschichte intensiver auseinander zu setzen, für die man sich nie richtig Zeit genommen hat.
    Meinste das reicht?
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, die Wörter sind aber vorgegeben und diesmal war es "Hilfsbereitschaft" und für A war es "Anfang". Es ist ja auch nicht mein Projekt. Du müsstest dann mal bei Maksi schauen. Trotzdem gefällt mir das natürlich, was Du geschrieben hast. LG, Jutta

      Löschen
    2. Liebe Jutta,
      ja,das war mir schon klar mit der Vorgabe, ich wollte ja nur einen Versuch starten.
      Grüßle Edith

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.