Mittwochs-ABC: -K-

K    wie Kirche

Die Kirche als Institution ist für mich absolut kein Reizthema, obwohl ich Atheist bin oder vielleicht gerade deshalb.
Es gibt nirgendwo nur gute, sondern eben auch schlechte Menschen. Sicherlich kann man etliches kritisieren und manches ist nicht in Ordnung, sogar verwerflich. Solche Verfehlungen gibt es in anderen Bereichen der Gesellschaft auch. Ich halte es immer für sehr problematisch, als Außenstehender Kritik zu üben. Eine Doppelmoral gibt es nicht nur in der Kirche.
Ich habe in meinem Leben viele nette, kluge und sehr hilfsbereite Menschen kennengelernt, unter denen auch etliche kirchlich gebunden waren und man kann durchaus auch als Atheist Gottesdienste sehr schön finden, wie z. B. in der Weihnachtszeit.

 

C    wie Camping 

Ich war nie in meinem Leben auf einem Campingplatz. Meine Eltern hatten aus den verschiedensten Gründen dafür nichts übrig. Und auch in den späteren Jahren ist das Thema an mir vorbeigegangen. Ich denke, dazu muss man auch ein Faible haben. Den hatte ich auf jeden Fall nicht.   

Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Beitrag und deine Meinung zu dem heiklen Thema "Kirche", liebe Jutta. Dazu hat wohl jeder seine Erfahrung gemacht.

    Alles Liebe von
    Maksi

    AntwortenLöschen
  2. Zu "Kirche" kann man viel schreiben, es ist ein Reizthema für fast alle Menschen.
    Ich habe dazu meine private Meinung und Einstellung und bin damit sehr zufrieden. Zu Camping fällt es einigen sicher leichter etwas zu sagen ein, entweder man findet es gut, oder man lässt es bleiben. Wir waren in jüngeren Jahre ein paarmal campen und fanden es abenteuerlich schön.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Bei Religion, Politik und ähnlichem wird es immer reizend 😉😁,
    da bin mit Worten ich gern geizend.
    😬
    Da bleibt man, wie Edith schon sehr weise sagt, besser "privat", gell. Und Du hast ja auch schon einiges beleuchtet👍

    Beim Camping dagegen kann ich sagen, daß mir das früher zwei drei bis vier fünf mal 😉 sehr großen Spaß machte, denn man kann da wunderbar erfinderisch sein und zweckentfremden usw.
    Heute wäre mir das nichts mehr, aus verschiedenen Gründen, aber damals war das einfach klasse, mit befreundeter Familie und den Kindern. Usw usw., ich könnte da jetzt loslegen .....🤣

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich Liebgruß noch an Dich! 🤦🏻‍♀️😍

      Löschen
  4. Kirche, da halte ich es wohl ähnlich wie du. bin zwar evangelisch getauft, habe aber kaum Bezug dazu. Jeder soll das mit dem Glaubensrichtungen so so halten wie er möchte.

    Camping ist natürlich von Kind auf mein Ding.
    Es gab Jahre wo ich Urlaub im Hotel oder Apartments gemacht habe, bin dann aber wieder zum Camping zurück. Wobei wir mittlerweile kaum noch Campingplätze anfahren, sondern lieber ganz kleine Stellplätze nutze. Auf dem Campingplatz ist mir das mittlerweile zu viel an drumrum und damit verbundenem Trubel,. Als die Kinder klein waren, haben wir aber genau das gesucht. Einstellungen dazu ändert sich mit den Älterwerden und den damit verbundenen anderen Interessen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.