Jeden Tag ein Foto: Nr. 107 - 17. April 2022

 Den Schnabel ganz schön voll haben. 



 

Ein Projekt bei Bernhard (Der Amateur Photograpf).

Kommentare

  1. O ja - der versorgt seine Brut aber prächtig! Ein fürsorglicher Familienvater. Sofern er nicht alles selbst frisst ... Man weiß ja nie. Ein tolles Bild, liebe Jutta.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Foto, liebe Jutta :) Da hat er ja einen tollen Fang gemacht, passt gar nicht in seinen Schnabel. Ja, wie Elke schon schreibt - vielleicht bringt er es seinem Nachwuchs.

    Liebe Ostergrüße und -wünsche für dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  3. *lacht*...wollte auch sofort sagen: ganz schön vollgenommen seinen Schnabel ;-)) Voll niedlich erwischt von dir.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Sagenhaft voll, ein fürsorglicher Vater. In der Tierwelt ist ein " Schnabel voll" positiv auszulegen, bei den Menschen nicht immer.
    Schönen Ostermontag, bei uns ist er schön
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Da wird wohl ein Festessen vorbereitet, liebe Jutta. Schön, wie der Papadabei hilft.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Er hat den Schnabel voll, da werden die hungrigen Schnäbelchen hoffentlich satt.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.