DND - Laga in Beelitz

Wie kann es anders sein, habe ich von meinem Besuch auf der Landesgartenausstellung in Beelitz einen großen Blumenstrauß mitgebracht.
Es gab zwar viel zu sehen, aber so ein bisschen fehlte auch hier das große AHA-Erlebnis. Die ganze Anlage war sehr weitläufig mit vielen Rasenflächen und kaum Schatten, so dass man sich bei Sonne und 26 Grad schnell totgelaufen hatte.
Was mir sehr gut gefallen hat, waren die bunten Blumenflächen und die zum Teil recht schönen Kunstobjekte.


Scheinsonnenhut (Echinacea purpurea)
 


Artischocke (Cynara cardunculus)
 
 

Spinnenblume (Cleome hassleriana)
 
 


Kokardenblume (Gaillardia)
 
 

Sonnenbraut (Helenium)
 
 



 
 
  
 

Kommentare

  1. Da blühen ganz vergnüglich wunderschöne Blumen und so wie es aussieht, sind die auch insektenfreundlich. Sehr schön.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta
    Welches der Gartenausstellung war für dich empfehlenswerter, die Buga in Erfurt oder die Laga in Beelitz?
    Liebe Grüße zu dir,
    Nati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nati, das ist halt auch immer Geschmackssache. Mir persönlich hat die BUGA in Erfurt besser gefallen. Die Laga in Beelitz war aber nicht schlecht. Da würde man den Ausrichtern dann auch Unrecht tun.
      Woran es meistens hapert, sind überall die gastronomischen Einrichtungen.
      LG, Jutta

      Löschen
    2. Danke Jutta, für deine Meinung.
      Mir fiel nur der Satz mit den vielen Rasenflächen ins Auge.
      Das erinnerte mich stark an die Laga in Kamp Lintfort.
      Einen schönen Abend wünsche ich dir.
      Nati

      Löschen
  3. ein sehr schönes Blumenmeer hast du mitgebracht
    man geht auf diesen Schauen wohl auch immer mehr zum Naturtrend über
    früher gab es immer vieleSonderschauen in Hallen
    Schattenspender wären natürlich auch nicht schlecht
    aber wenn das Gelände keinen Altbestand hat schwer zu machen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    ganz lieben Dank für die wunderschönen Blumen, die du für den Naturd onnerstag mitgebracht hast. Natürlich nicht nur für den Natur Donnerstag, ist schon klar 😉. Das sieht so herrlich bunt aus, während es im eigenen Garten ziemlich öde und trocken aussieht. Von meinem im Frühling gepflanzten Sonnenbräuten ist überhaupt nichtsordentlich angegangen. Mein aktuelles Highlight ist jetzt eigentlich seit Wochen der ausgepflanzte Oleander.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Blumenpracht, da möchte man direkt die Nase ranhalten um alles aufzusaugen...mit Nase und Augen. Sieht wirlkich klasse aus. Allerdings echt schade das es so wenig schattige Plätze für die Besucher gab.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse zu

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Die Natur mit ihren vielfältigen Blumen ist einfach eine wunderbare Künstlerin.
    Danke, dass du sie für uns mitgebracht hast.
    Liebe Grüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank, liebe Jutta, für die wunderschönen Blütenbilder. Da kann man sich ein bisschen wegträumen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Das alles hast Du aber sehr schön fotografiert. Den Scheinsonnenhut hatte ich gestern auch vor der Linse. Und die Spinnenblume hatte ich letztes Jahr auf dem Balkon. Wunderschön, Deine Bilder!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.