Ein altes Herrenhaus

Die Späth’schen Baumschulen  ist eine Baumschule an der Späthstraße im Bezirk Treptow-Köpenick in Berlin. Das Unternehmen im Ortsteil Baumschulenweg ist eines der ältesten von Berlin und geht auf eine 1720 von Christoph Späth in Kreuzberg gegründete Obst- und Gemüsegärtnerei zurück. Nach Verlegung in die Landgemeinde Britz hinter die damalige Stadtgrenze und der Erweiterung der Flächen war die Späth’sche Baumschule im Jahr 1900 mit etwa 225 Hektar die größte Baumschule der Welt.
Das repräsentative Herrenhaus wurde 1874 auf dem Gelände errichtet, das seit den 1950er Jahren der Humboldt-Universität als Institutsgebäude dient. Neben dem Herrenhaus ließ Franz Späth durch den Berliner Stadtgartendirektor Johann Heinrich Gustav Meyer ein Arboretum im englischen Gartenstil anlegen, aus dem das spätere Späth-Arboretum hervorging. 







 


 

ein Projekt bei Nova.

 

Kommentare

  1. Ein tolles Herrenhaus mit einer absolut dazu passenden Tür, auch wenn diese doch mal ein wenig bearbeitet werden müsste ;-) Danke dir dafür und auch die interessante Info dazu. Freue mich dass du wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Ein herrlicher Anblick liebe Jutta, ich liebe so "alte Häuser" sie haben viel zu erzählen
    wenn man lauscht...
    Die Informationen von dir dazu sind auch sehr interessant.
    Wünsche dir einen herrlichen Sonntag und sende dir liebe Grüße, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant, in Wort und Bild!
    Das Monogramm gefällt mir auch!😍

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta, das Haus hat den ganzen Charme, den ein Gebäude überhaupt haben kann. Im 19. Jahrhundert da zu wohnen muss herrlich gewesen sein.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wunderschönes Haus ! Mit orginal Haustür , ich liebe diese Architektur, leider gibt nicht mehr viel davon. Liebe Jutta, cih wünsche dir einen angenehmen Sonntag, herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  6. wow
    ein tolles Anwesen und eine schöne Tür
    man müsste nur aufpassen dsas sie nicht vergammelt
    wäre schade drum

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber ein tolles Herrenhaus. Solche Häuser gefallen mir immer ausgesprochen gut.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, solche Türen liebe ich ja und kann auch nicht daran vorbeigehen.
    Liebe Grüsse in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. alt und in die Jahre gekommen, aber mit viel Charme

    einen schönen Restsonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht sehr schön aus, liebe Jutta. Im Frankfurter Palmengarten steht ja auch noch so ein altes Haus, aber das habe ich mir noch nie so richtig angeschaut.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schmuckes Gebäude, aber auch die Tür sieht Klasse aus! Ein toller Fund!


    LG

    Anne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.