Donnerstag, 29. März 2018

Wie sich die Bilder gleichen





Durch Zufall entdeckt:

Zwischen dem 1. und 2. Bild liegen 2 Jahre.

 



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

 

Mittwoch, 28. März 2018

Vom Eise befreit ...





Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
 
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur;
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlt's im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

(Osterspaziergang aus Faust I, Strophe 903/904, von Johann Wolfgang von Goethe)






Heute gab es den ganzen Vormittag kräftiges Schneetreiben, vom
Frühling keine Spur in Sicht. Insofern stimmt das Bild
nicht ganz, weil hier die Sonne scheint.
Aber wie man lesen kann, hatte es auch schon zu Goethes Zeiten
der Frühling schwer, den Winter zu vertreiben.



Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Osterfest!

Eure Jutta

 
 

Dienstag, 27. März 2018

Auf der Suche nach dem Frühling





Viel Geduld ist im Moment gefragt.
Da kommt dann mal ein schöner Tag, wo wir alle am Frühling schnuppern dürfen.
Dann ist es aber auch schon wieder vorbei.
 
Das kommt mir so vor wie bei dem Hund und dem Wurstzipfel.

Das Dumme ist nur, dass einem die Warterei anschließend noch schwerer fällt.













Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Montag, 26. März 2018

Der Fassadenkletterer




Im Laufe der Jahre habe ich ja schon so manches
Überraschende erlebt, aber das mich ein Eichhörnchen
in der 2. Etage auf dem Balkon besuchen kommt,
damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.
 Und wie das natürlich in solchen Momenten oft ist,
hat man die Kamera nicht bei der Hand.

Ich konnte nur noch sehen, wie es blitzschnell die
Fassade wieder runtergeklettert ist.
 Unten auf der Wiese hat es dann genüsslich das verputzt,
was es auf dem Balkon stibitzt hatte. 
 




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Sonntag, 4. März 2018

Schloss und Schlosspark Biesdorf




Ein Besuch des Schlosses Biesdorf lohnt sich immer.
Das Bauwerk aus dem Jahre 1868 ist von einem zwar nicht sehr
großen, aber dafür sehr schönen Park umgeben, in dem
man wunderbar spazieren gehen kann.
Das Schloss liegt im Ortsteil Biesdorf im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Das Schloss wurde als italienische Turmvilla im spätklassizistischen Stil vermutlich nach Plänen von Martin Gropius errichtet. Es existieren keine Baupläne mehr.

Das Schloss wechselte ein paar Mal den Eigentümer.
In den Jahren von 1887 bis 1927 war das Anwesen im Besitz der Familie von Siemens.
1927 kaufte es dann die Stadt Berlin.

 








Eure Jutta

 

Samstag, 3. März 2018

Eisige Impressionen





Heute führte mich mein Weg wieder einmal durch das Wuhletal.
Von dort habe ich Euch auch diese Bilder mitgebracht.
Ganz schön frostig war es und eigentlich hätte ich auch nicht vermutet,
dass ich Anfang März noch solche Aufnahmen machen werde.

 









Eure Jutta