Ohne Worte!


Hundsrose (Rosa canina)

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    Deine Blütenaufnahmen sind einfach immer wieder zauberhaft!
    Herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag !
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine schöne Aufnahme...man könnte dabei auch an einen Schmetterling denken ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Der Name Hundsrose klingt so abwertend, gell, ich sag immer Heckenrose dazu. Denn sie sind auch schön, nicht nur die "echten"! Das beweist ja auch Dein tolles Bild.

    Einen schönen Tag ,
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Jutta,
    ich kenne sie nur unter den Namen Heckenrose oder Heiderose.
    Wunderschön sieht sie aus und auch die Bienchen lieben sie.
    Ein sehr schönes Foto, auch die Farben, Licht und Schatten... super!

    Hab einen schönen Feiertag.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön diese Aufnahme , herrlich mit der Sonne!
    Scvhönen Feiertag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Schönheit bedarf keiner Wort, die sieht man einfach, super.
    Ich finde diese Art natürlicher Rosen bezaubernd, es gibt sie auch in kräftigen Farben,
    damit werde ich mich mal beschäftigen.
    Dir einen entspannten Feiertag,
    Grüßle Edith

    AntwortenLöschen
  7. ...wer hat denn dieser Schönheit den Namen gegeben??
    Gute Tage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, für diese Aufnahme gibt es für mich tatsächlich nur ein Wort: fantastisch.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Sehr fein gewählte Perspektive, liebe Jutta,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön! Die Blüte wirkt auf deinem Foto so zart.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag diese wilden Rosen. Und dein lichtdurchflutetes Bild ist wunderschön. Mit deinem Judasbaum hast du was angerichtet, liebe Jutta. Gestern Abend habe ich mich noch stundenlang mit den verschiedenen Arten beschäftigt. Wir brauchen ja endlich wieder einen neuen Baum im hinteren Garten. Warum also kein Judasbaum? Aber er ist nicht ganz unempfindlich und unser Gartenboden ist auch nicht der beste. Na, mal gucken.
    Lieben Gruß - Elke

    AntwortenLöschen
  12. Den Namen Hundsrose kannte ich gar nicht. Ich kenne nur die Heckenrose :-) Und wunderschön hast du die Blütenblätter festgehalten. Ein Foto wie gemalt :-)
    Ich mag Heckenrosen sehr gerne.

    Ich wünsche dir schon mal ein wunderschönes und gesundes Wochenende. Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,

    sie hast du in ein besonderen Licht bekommen. Sie blühen jetzt gerade alle so schön.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.