Diesmal habe ich auch ...

 ... ein "T in die neue Woche". Es handelt sich bei diesem Gebäude um das Domschatzmuseum in Chur.

Hineingegangen bin ich aber nicht, da ich nicht wirklich zu den passionierten Museumsgängern zähle. Ich wollte mir lieber die Stadt noch ein bisschen ansehen.

Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden.






Kommentare

  1. Da freue ich mich liebe Jutta und habe es über mich auch direkt verlinkt ;-) Geht also auch so, falls du mal wieder was hast^^

    Wow...schon allein der Eingang lässt tolle Dinge vermuten, aber warum soll man sich "quälen" wenn man es sich nicht so gerne anschaut bzw. die Zeit anders nutzen möchte. Dafür aber tolle Aufnahmen vom Eingang und der Fassadengestaltung. Gefällt mir sehr gut und ich danke dir vielmals dafür und dass du mit dabei bist. Freue ich mich sehr drüber und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Man sollte nicht noch schnell ein Bild anklicken, wenn man den Kommentar noch nicht abgeschickt hat *seufz*! Also noch einmal: Das Gebäude, vor allem die beiden Eingänge sehen herrlich aus, liebe Jutta. Alles andere aber dann schon wieder sehr nüchtern. Bei den Seiten war man dann sparsamer. Ich wäre sicher auch lieber durch die Stadt gelaufen, als ins Museum hineinzugehen.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  3. Ein herrliches "Pärchen" diese zwei stattlichen Tore!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne, prachtvolle Türen!!!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta
    Nicht nur wunderschöne Häuser, sondern auch herrliche Türen und Tore findet man im Bündnerland.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Wow, this building is majestetic & the doors skilfully carved!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    beeindruckende Türen und wieder wunderschöne Fotos! Auch die Hausfassade ist prächtig! Chur ist bestimmt auch eine sehenswerte Stadt!
    Hab eine gute neue Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. wow.... das sind aber ganz prächtige Türen, passend zu dem Schönen Haus

    einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  9. fantastisch..
    das sind sehr beeindruckende Tore
    in Chur bin ich einmal umgestiegen als ich in Kur geschickt wurde ;)
    es ging nach Arosa
    aber wir hatten natürlich keine Zeit etwas anzuschauen
    (ein Kindertransport ;) )

    liene Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    immer wenn ich so prachtvolle Fassaden sehe, kommt mir der Gedanke, wie lange ist an den einzelnen Werken gearbeitet worden? Das ist doch überwiegend Handarbeit und wie akkurat, sehr schön. Ich hätte mir auch lieber die Stadt angeschaut, deine Entscheidung goldrichtig, wir alle dürfen davon profitieren.
    Lieber Montagsgruß
    Edith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.