DND - Heute geht es nicht querbeet, ...

 ... sondern querbalkon. Das sind die tausend kleinen Freuden eines Balkongärtners.


Urwald aus Gurken- und Tomatenpflanzen


Blüte der Prunkbohne "Hestia"
 
 

Gurkenblüte - bei der 10. habe ich aufgehört zu zählen.


Noch nicht reif, aber es werden immer mehr.



Paprika "Jericho" - die erste fängt schon an, dunkel zu werden.


Pinkfarbener Gartensalbei



Lavendel


Zitronen-Thymian (Thymus x citriodorus)
 
 

Erdbeere "Toscana" - die erste. Noch hängt sie!




bei Elke von Mainzauber

Kommentare

  1. Bei der Menge muss der Balkon ja ordentlich groß sein. Puh....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nicht klagen, liebe Nati. Mit fast 6 m ist reichlich Platz. LG Jutta

      Löschen
    2. Oh ja, das ist viel.
      Dann wünsche ich dir eine gute Ernte.
      Liebe Abendgrüße zu dir Jutta.

      Löschen
  2. Ich bin begeistert, was Du alles optisch schönes und dazu noch leckeres auf Balkonien hast!👍 Wir haben nur 3,45 auf 1,30m und sind jetzt grad am Bodenbelag planen. Das Geländer ist ja drangekommen inzwischen, wassen Glück.

    Gute Ernte wünsche ich!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich, liebe Jutta. Der reinste Dschungel, aber besser. Du gehst ja bald schon als Selbstversorger durch. Die Blüte von dieser Prunkbohne sieht toll aus. Jedenfalls hast du auf deinem Balkon offenbar mehr Gemüse als ich im Garten.
    Herzliche Grüße und gute Nacht – Elke

    AntwortenLöschen
  4. Look at that strawberry! How fabulous! And so red! #DND

    AntwortenLöschen
  5. Toll...echt einfach nur klasse was du alles auf deinem Balkon hast und auch bald ernten kannst. Denke mal die Erdbeere ist schon vernascht worden, gell. Echt klasse und ich freue mich sehr für dich, vor allem auch dass das Unwetter keinen Schaden anrichten konnte.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Da freue ich mich aber sehr, dass Du uns mal Dein Balkonreich zeigst und es schaut gigantisch aus, das verspricht eine super Ernte. Herzlichen Dank für diese schönen Einblicke, liebe Jutta.

    Diese zweifarbigen Prunkbohnen sind ja klasse und Deine Erdbeere schaut doch gut aus, da kommen jetzt bestimmt noch viele nach, Du wirst sehen.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was bin ich beeindruckt !
    So eine wundervolle Bepflanzung auf deinen 6 Metern. Würde ich gerne auch so machen, aber ich habe nur einen kleinen Balkon, da passen grade 2 Stühle drauf und ein Klapptisch. Blumenkästen rechts und links, mehr geht nicht, will ich mich drauf bewegen ;-)
    Dafür entlohnt mich dann mein herrlicher Weitblick, den kennst du ja von meinen Posts.
    Trotzdem beneide ich dich schon etwas, vor allen Dingen um die Gemüsepflanzen, da wünsche ich dir eine gute Ernte.
    Liebe Grüße von Jutta,
    die endlich wieder etwas Sonne bräuchte um in Sommerstimmung zu kommen !

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Jutta,
    auch mein Gedanke war wow muss der groß sein, schön das Du uns einen Einblick von der Üppigkeit zeigst. 6 m sind wirklich sehr groß und das in Berlin. Ich habe gerade einen Bericht über Stadtgärten gesehen, Du bist dann auch eine davon ;-) war echt interessant. Ganz besonders klasse finde ich die Stadtimker und der Honig ist von einer super Qualität
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi, gerade hier im Ostteil von Berlin mit seinen Plattenbauten sind die Balkons alle so groß. Die wurden ja alle noch zu DDR-Zeiten gebaut, inzwischen wurde natürlich auch etliches schon saniert und verbessert. Aber die Mieten sind trotzdem noch sehr moderat. Woanders in Berlin kannst Du die Miete nicht mehr bezahlen und hast einen Balkon, der den Namen nicht verdient. LG Jutta

      Löschen
  9. Aha, du mutierst zum Selbstversorger, finde ich grandios! Ich bin momentan auch am experimentieren da das Gewächshaus erst im nächsten Jahr zum Einsatz kommt. Bis jetzt wächst und gedeiht das gepflanzte.
    ♥liche Grüße zu dir
    Lieselotte


    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ein sagenhaftes Gemüseangebot und alles auf einem Balkon. Auch meine Gurken haben kräftig angesetzt, die Tomaten ebenfalls und auch die Paprikas, gell? Ernten macht Spass.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  11. ...da hast du dir wirklich eine schöne Oase geschaffen, liebe Jutta,
    auf deinem Balkon...und kannst dich über reichliche Ernte freuen...das gefällt mir sehr...wenn ich mal den Garten und das Haus nicht mehr bewirtschaften kann, ziehe ich auch in eine Wohnung mit Balkon, ohne kann ich mir gar nicht vorstellen...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn es nur eine Erdbeere ist, wird sie sicher mit Genuss verzehrt. Schon der Anblick auf deine Gemüse und Kräuter lassen vermuten, dass du die Pflanzen gut versorgst. Ist der Balkon nicht gedeckt, sonst bist du recht beschäftigt mit giessen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. Toll, was du alles auf deinem Balkon so züchtest

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  14. wow
    das ist ja ein richtiger Dschungel auf deinem Bakon
    und wie schön wenn man direkt ernten kann ohne erst durch den Garten
    zu laufen
    ich habe leider gar keinen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Du hast zwar deinen Garten verkleinert, liebe Jutta, hast ihn dafür jetzt vor der Balkontür und bist nach wie vor ganz gross beim Gärtnern.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  16. Einen wundervollen Naschbalkon hast Du Dir da angelegt! Toll! :)
    Sieht alles sehr lecker aus! Lass es Dir nach der Ernte schmecken!
    Es ist doch erstaunlich, was man so alles auf einem Balkon ziehen kann. Man braucht gar keinen Garten dafür.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.