DND - Kleine Schmetterlingsparade

Ich weiß auch nicht warum, aber auf einmal sind sie alle wieder da. Gut, der eine oder andere Schmetterling fehlt da noch, aber dafür sind welche dazugekommen, die ich überhaupt noch nie gesehen habe.
Diese Bilder entstanden alle in den letzten drei Tagen, an denen ich sozusagen auf Schmetterlingsjagd in unserem Landschaftsschutzgebiet unterwegs war. Meine Be- geisterung kannte keine Grenzen und so bin ich mitten rein ins Gewühle und habe dabei auch mit mancher Brennnessel, Distel oder Ameise Bekanntschaft gemacht. Ganz zu schweigen davon, wieviel Mückenstiche ich mir bei dem schwül-heißen Wetter eingefangen habe.

 

Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus)
 
 

Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
 
 

Brauner Waldvogel (Aphantopus hyperantus)
 
 

Tagpfauenauge (Aglais io)
 
 

Distelfalter (Vanessa cardui)
 
 

Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas)
 
 

C-Falter (Polygonia c-album)
 
 

Admiral (Vanessa atalanta)
 
 

Ulmen-Zipfelfalter (Satyrium w-album)
 
 

Zitronenfalter (
Gonepteryx rhamni)
 
 
 
 

 

Kommentare

  1. Das ist ja unglaublich, Jutta, was du alles gefunden hast, das scheint ja fast so, als seien alle Schmetterlinge auf in den Osten, da scheint die Sonne. Gleich zwei Zipfelfalter, das ist stark, andere Leute recken sich die Hälse nach nur einem aus, bei dir gleich im Doppelpak, toll, nun haben wir alle was davon. Bleib dran, denn bei uns soll es immer noch wieder zwischendurch regnen...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, wo siehst Du den zweiten Zipfelfalter? 🤔 LG, Jutta

      Löschen
    2. Da muss ich gestehen, ich habe mich vertan, es gibt nur einen Zipfelfalter.
      Lieber Gruß
      Edith

      Löschen
  2. Mir scheint, dass du einen Lockstoff hast. Unzählige male war ich schon im Naturschutzgebiet um Schmetterlinge zu fotografieren, aber ausser ein paar Kohlweisslinge hatte ich kein Glück. Ein Foto wie das andere super Aufnahmen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia, das ist auch bei uns erst seit ein paar Tagen so. Ich denke, weil im Frühjahr es so lange kalt war, haben sie einfach länger gebraucht. Ich war auch total überrascht.
      LG, Jutta

      Löschen
  3. Wow, liebe Jutta, das sind tolle Bilder. Und so viele verschiedene Schmetterlinge! Ich war ja über meine drei bis vier schon glücklich, aber du toppst alles. Na, vielleicht, wenn bei uns ab dem Wochenende auch wieder mal die Sonne herauskommt. Zumindest zeigen deine Fotos, dass es die schönen Falter noch gibt. Danke fürs Zeigen und dass du sie auch noch mit dem Naturdonnerstag verlinkt hast.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, ich wünsche es Dir von Herzen, denn mir hat das echt viel Spaß gemacht. Vorallem weil, wie schon oben geschrieben, auch einige dabei sind, die ich noch nicht kannte, wie den Zipfelfalter und den Faulbaum-Bläuling. Wir hatten wieder unsere Standardtemperatur von 30 Grad, Sonne und Wolken und jetzt zweimal Gewitter, aber der leichteren Art. LG Jutta

      Löschen
    2. Also 30° brauche ich nicht wirklich, aber ich fürchte, es wird wieder so kommen. Immerhin war es heute ja dann doch schon ganz schön und ich bin abends sogar noch mal mit dem Rad losgefahren. Ein paar Fotos gibt es dann morgen zum ZiB von Nova.
      Liebe Grüße und gute Nacht – Elke

      Löschen
  4. Wow....liebe Jutta, das ist eine grandiose Fotoserie....herrliche Falter hast du für uns mitgebracht...
    Die Unannehmlichkeiten des schwülen Wetters kann ich mir vorstellen. Die Mücken sind in diesem Jahr eh schon zahlreich, aber in solchen Gebieten treten sie ja in Massen auf. Danke für die wundervolle Serie.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    ich bin begeistert, wie viele und wie wunderschöne Schmetterlinge du hier zeigst! Wow! Ein Foto schöner als das andere! Ganz tolle Aufnahmen! Ich freue mich schon darüber, wenn mal einer durch unseren Garten "flügelt".
    Hab ein sonniges Wochenende und sei herzlich gegrüßt
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Wow...da hast du aber wirklich viele Schmetterlingsarten von die Linse bekommen. Dazu noch sowas von schön fotografiert. Echt toll, auch ich bin begeistert davon und freue mich auch riesig für dich. Nicht so schön natürlich mit den Mückenstichen, die braucht kein Mensch. Bei nächsten Gang vielleicht vorab eincremen bzw. sprühen damit du nicht so gepiesackt wirst.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöne Aufnahmen sind das - ich bin erstaunt wie viele Schmetterlinge du entdeckt hast.

    ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich liebe Jutta welche Vielfalt Du zusammengetragen hast. Ich glaube soviele Arten gibt es hier nicht. Tagpfauenauge und Admiral, Zitronenfalter, Bläuling ja die habe ich auch schon gesehen, aber all die anderen ... das ist toll und eine herrliche Parade,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Voller Körpereinsatz, Jutta!👍🤭 Was Du alles auf Dich nimmst, hat sich aber voll gelohnt, und da dankt man doch sehr🎉😍
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita, ist ja auch zum Teil spaßig gemeint, aber wenn Du nur am Wegrand stehen bleibst, dann wird das nichts. Sicher versuche ich natürlich so wenig wie es nur geht zu zertreten, das ist klar. Deshalb stehe ich dann halt auch mitten in den hohen Disteln und bei jeder Bewegung machst Du dann halt Bekanntschaft mit ihnen. Und dann siehst Du auch nicht, wenn da unter Dir gerade ein paar Ameisen unterwegs sind. 😉 Das gehört einfach dazu. 😀 Liebe Grüße, Jutta

      Löschen
    2. Ich meinte das ernst, das ist schon nicht ohne, sich den Zecken und Co. auszusetzen. Ich kenne das ja. Gegen die Frühsommer-Meningitis bin ich seit Jahrzehnten stets geimpft! Doch Boreliose ( gegen die es keine Impfung gibt) hatte ich tatsächlich einmal vor 30 Jahren , wurde zum Glück von meinem Arzt direkt erkannt und konnte somit richtig behandelt werden. Das ist alles nämlich nicht ganz ungefährlich, gell.
      Von daher "voller Körpereinsatz". Ich umgehe seitdem bestimmte Terrains, besonders aber 😬"wilde Wiesen"!

      Löschen
  10. Du hast deine Parade zwar mit Unannehmlichkeiten bezahlt, liebe Jutta, aber die fantastischen Fotos entschädigen dich doch. Uns hast du jedenfalls viel Freude damit gemacht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Schmetterlinge! Das sind ganz wunderbare Fotos der Falter! Beeindruckend.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich so sehr, dass sie bei Euch auch flattern, bei uns werden es immer mehr, ob im Garten oder in der freien Natur, wir waren am Sonntag unterwegs und haben viele gesehen.

    Traumhaft schöne Bilder, liebe Jutta.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.