Ich war ein wenig überrascht, ...

... jetzt noch einen Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni) anzutreffen. Hier auf meinem Foto seht Ihr einen weiblichen Falter an einer Breitblättrigen Platterbse (Lathyrus latifolius).
Sein Erscheinen war für mich wieder einmal der Grund dafür, mehr über ihn erfahren zu wollen. Hier auf dieser Seite bin ich fündig geworden. Dort habe ich viel Interessantes gelesen, was auch ich überhaupt noch nicht wusste. Es lohnt sich wirklich, dort mal vorbeizuschauen.

Kommentare

  1. Da freue ich mich mit dir, und eine tolle Aufnahme, vor allem auch mit dem Kontrast zur Platterbse.

    Danke auch für den Link.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ehrlich, ich dachte tatsächlich zuerst, der Falter ist ein Blatt und nach deiner Beschreibung habe ich mir das Foto genauer angesehen ;-)
    Eine sehr schöne Aufnahme , den Falter hast du ganz toll wieder fotografiert !
    Die Seite werde ich mir nachher in Ruhe anschauen.
    Jetzt muss ich erstmal ins Bad.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Diese Tarnungen immer, gell, fantastisch! Ich habe auch welche gesehen, aber kam nicht hinterher!🤭...und somit habe ich nicht so ein schönes Bild wie Du!👍
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    ein tolles Foto, dem scheint es zu schmecken, er lässt sich nicht stören. Zitronenfalter sind ausdauernd, sie leben 11 Monate las ich, aber du hast ja selbst recherchiert und wirst sicher auch erstaunt gewesen sein, das die Falter in eine Winterstarre fallen können. Ich fand einmal einen im Februar am Dachbalken hängend, weil ich um diese Winterstarre wußte, habe ich ihn nicht berührt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. ein tolles Foto ist dir da glungen
    ich geh dann mal beim link schauen und mach mich schlau

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schönes Foto, liebe Jutta.
    Blüte und Zitronenfalter sehr interessant.
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Kann man einen Zitronenfalter besser ins Rampenlicht stellen, ich glaube kaum. Dein Foto ist ein Traum, liebe Jutta. Die Blüte ohne Schmetterling ist ja schon gigantisch und die Nabu-Seiten sind immer wieder sehr informativ und sehr empfehlenswert, da stimme ich Dir zu.

    Sommerliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    das ist ja auch ein extrem toller Kontrast zwischen der Farbe der Platterbse und dem Falter. Mich hat es gewundert, dass ich kürzlich in Weilbach an den Platterbsen so wenig Schmetterlinge entdeckt habe. Aber es herrscht ja leider sowieso ein ausgesprochener Schmetterlingsmangel. Draußen ist es schwül und gewittrig, eigentlich wäre ich gerne noch mal mit der Kamera los gezogen. Aber ich glaube, das lohnt nicht.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  9. Deine Überraschung, liebe Jutta, kann ich verstehen, als du den hübschen Kerl an der Platterbse entdecktest. Wie immer....ein tolles Foto ist dir gelungen. :-)

    Diese Nabu-Seite kannte ich schon, der Nabu veranstaltete ja kürzlich auch mal ein Insektenzählen. Es lohnt sich auf jeden Fall, dort immer mal zu stöbern. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. ...ein schönes Foto, liebe Jutta,
    ja den Zitronenfalter sieht man nur, wenn er fliegt...verfolgt man dann , wo er sich hin setzt, kann man ihn vielleicht auch mal fotografieren...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank, liebe Jutta, für den Link. Die Seite ist zum im Auge behalten. Und dein Foto ist wunderschön.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Toll hast du den Zitronenfalter erwischt, liebe Jutta...ich mußte 2x hinschauen, sah aus wie ein Blatt.
    Ich war sehr erstaunt, wie groß auch dein Balkon ist (hatte ich auf einem anderen Beitrag von dir gesehen). Da kannst du wirklich viele Töpfe und Pflanzen unterbringen....und auch viel ernten.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  13. Das Foto ist Dir gut gelungen. es war wohl ein schöner Platz für den Zitronenfalter.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Schmetterlinge. Schön eingefangen hast Du ihn!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.