Close to the ground - So beruhigend ...

... finde ich es einfach, Pferden beim Grasen zuzuschauen. Leider kann man diesen Anblick zumindest hier bei uns nur noch selten genießen.
 


 

Nun seid Ihr wieder an der Reihe
und ich bin schon sehr gespannt auf Eure Entdeckungen.
 
Leider werde ich Euch aus zeitlichen Gründen erst am Donnerstag
besuchen und Eure Beiträge kommentieren können.

 

 
Der Button für mein Projekt für alle, 
die ihn noch nicht haben.
 
 
 
 
 Immer geöffnet von Mittwoch - 0.00 Uhr bis Sonntag - 23.00 Uhr.
 
 Bitte maximal zwei Beiträge verlinken und nur eigene Fotos verwenden.
Das Motiv ist völlig frei wählbar,
sollte aber in der bodennahen Perspektive aufgenommen worden sein.

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Liebe Jutta, da habe ich es schon besser. Pferde gibt es bei uns allenthalben. Viele Reiterhöfe und Weiden im Westen von Frankfurt. Gerade habe ich gelesen, das auch auf dem Elisabethenhof bei uns ganz in der Nähe demnächst wieder eine Reitschule eröffnen wird. Dabei gibt es kaum ein oder zwei Kilometer weiter in Liederbach einen großen Reiterhof. Dein Bild gefällt mir.
    Herzliche Grüße und gute Nacht – Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ist schon wieder eine Woche rum? Die Zeit rast mir davon.
    Das Foto ist sehr schön! Ich liebe Pferde! Ja, auch das Bild strahlt eine gewisse Ruhe aus, finde ich.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine schöne Aufnahme, liebe Jutta.
    Wir haben hier auch einige Reiterhöfe in der Umgebung, aber an die Weiden kommt man leider nicht heran.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  4. Ist es auch, überhaupt alles was mit Pferden zu tun hat ist auch sehr beruhigend, so wie mit Tieren generell. Tolle Aufnahme!

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Jutta!

    Schade, dass man das bei euch nur noch so wenig sieht. Hier bei mir herum gibt es viele Reiterhöfe und natürlich viele Weiden, auf denen Pferde grasen.

    Deine Aufnahme ist sehr schön und ja, das hat etwas Beruhigendes!

    Mein vorzeitiger Post war ein technischer Fehler in meinem Blog.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Das Pferd sieht wirklich sehr entspannt aus, wie es da am Grasen ist. Keine Gefahr weit und breit.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich diese Ruhe und Entspannung auf den der es betrachtet überträgt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Da stimme ich Dir aus vollstem Herzen zu liebe Jutta und Du hast noch so ein schönes Pferd fotografieren können.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja dann meal watching! ;-)

    Schönen ruhigen Tag für Dich!

    Tiger mit Liebgruß
    🐯

    AntwortenLöschen
  9. Auch bei uns gibt es einige Reiterhöfe, ein Radweg führt direkt durch die Anlagen, ich fahre ihn recht oft. Ja, ich liebe Pferde, das gleichmässige Rupfen und Kauen hat mich schon immer fasziniert, ich höre diese Geräusche gerne, sie sind so gleichklingend und beruhigend. Für mich sind es edle Tiere, ich habe als Kind schon immer gerne ihre samtweichen Nüstern gestreichelt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Pferde kann ich sehr nah hier sehen. Sie sind täglich drausen..
    Komme direkt vorbei, wenn ich eine Runde drehe...
    Schönes Foto das du zeigst so nah..
    Liebe Grüsse, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,

    heute morgen ist mir diese Haselnuss am Boden aufgefallen, die musste ich für Deinen Wettbewerb unbedingt fotografiern :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    bei uns gibt es zum Glück noch den einen oder anderen Reiterhof, aber einer davon ist leider auch schon weg... Dein Foto finde ich wunderschön, ein sehr hübsche Tier ist das. Ich habe heute meinen zweiten Moh-Post-Teil bei dir verlinkt, da haben wir auch viele Blümchen (nicht nur Mohn) "im Hocken" fotografiert :-)
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/08/kommt-mit-ins-mohn-dorf-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,

    noch ein weiteren Beitrag für Dich, der schon länger bei mir geschlummert hat :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe es auch, an einer Pferdeweide zu verweilen, liebe Jutta, und den Tieren zuzusehen. Allerdings bin ich immer froh, einen Zaun zwischen uns zu haben, denn Respekt vor ihnen habe ich schon.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  15. Ach ja, wie schön. Ich spüre regelrecht die Ruhe, die von diesem ganz wundervollen Bild ausgeht. Tolle Aufnahme. Ich liebe Pferde. Auch bei uns habe ich höchst selten die Möglichkeit, Pferden beim Grasen zuzusehen. Eigentlich sehr schade!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.