DND - Baum und Strauch

Auch bei uns ist nun das Wetter merklich kühler geworden. Sonne und Wolken wechseln sich ab, aber mitunter ist auch alles zu. Geregnet hat es aber noch keinen Tropfen und es wäre wirklich dringend notwendig. 

Für Elkes Naturdonnerstag habe ich diesmal ein paar Bilder zusammengestellt, die mal keine Frühlingsblüher zeigen, sondern Sachen die ich sonst noch so entdeckt habe.

 
 
Weiblicher Zapfen der Europäischen Lärche (Larix decidua);
sie war Baum des Jahres 2012


Hier kann ich nicht sagen, um welches Gehölz es sich handelt.
Es erfreut mich im Chinesischen Garten jedes Jahr mit seinen herrlichen Blüten.
Es könnte sich um einen Zierapfel handeln, wobei mir noch nie Früchte aufgefallen sind.



Bei diesem Strauch mit den zartgelben Blüten handelt es sich
um einen Glocken-Scheinhasel (Corylopsis pauciflora).


Auch für mich ganz neu ist die Blüte des Rot-Ahorns (Acer rubrum). 


Das Grün des Spitz-Ahorns (Acer platanoides) ist einfach ein Eyecatcher
und begeistert mich in jedem Frühjahr.


Der Eschen-Ahorn (Acer negundo) ist ebenfalls ein alter Bekannter.
Auf meinem Foto sind die männlichen Blüten zu sehen.


Zum Schluss möchte ich Euch noch dieses fleißige Honigbienchen zeigen.
Ich finde es einfach herrlich, wenn es überall wieder summt und brummt.


 

 

  

Kommentare

  1. Wunderbare Bilder, danke. Das zweite Foto könnte auch Zierquitte sein. Finde ich sehr gut, dass du dich entschieden hast, etwas anderes als die üblichen Frühlingsblumen zu zeigen. Das mache ich dann 😉.
    Liebe Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem ersten Foto - dem weiblicher Zapfen der Europäischen Lärche, dachte ich spontan "das ist bestimmt eine Blüte die bei Nova auf Teneriffa wächst" :-)
    Schön sind deine Bilder - und ich erinnere mich gerade, dass wir in den Gärten der Welt einen wunderschönen Ahorn mit roten Blättern gesehen haben.
    Und das Foto mit dem Honigbienchen ist auch große klasse.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. Uiiii, so viele wunderbare Frühlingsblüher hast du uns da mitgebracht. Für uns ist der Lerchenzapfen ein besonderer Blickfang, selten ist er doch so nah zu beobachten. Natürlich ist das Bild in Konkurenz mit der nachenden Biene.
    Nun ist bei uns leider Schee angesagt - also Frühlingspause.
    Dir lieben Danke sagen Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  4. Och...noch nie gesehen und sieht ja absolut klasse aus. Toll dass du sie entdeckt hast, so wie auch alle anderen Blüten, neben der Brumsel sie ganz schön dicke Hosen trägt. Toll und danke fürs Mitnehmen.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. schöne Blütenbilder hast du im Gepäck, mich beeindruckt das vom Lerchenzapfen besonders, weil ich das so noch nie gesehen habe.

    bei uns regnet es mittlerweile
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann Deine Begeisterung verstehen, und die Flugkünstlerin auf dem letzten Bild hat ganz schön die Hose voll.😍
    Ich muß gleich Honig auf meinen Einkaufszettel schreiben.
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Deine Idee, sich mal nur auf Baumblüten/Kospen zu konzentrieren, finde ich sehr gut. Oftmals nimmt man sie nur so im Augenwinkel wahr, obwohl sie so wunderbar ausschauen. Sie können es mit allen Frühlingsblumen komplett aufnehmen, nur hängen sie etwas höher.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  8. Das ist doch wirklich gerade eine tolle Zeit, in der die Bäume auch mal ihren großen Auftritt haben. Mir gefallen besonders die Ahornblüten, denn wer da nicht genau hinschaut, denkt sicher an die Entfaltung von Blattwerk. Einfach nur schön, die verschiedenen Motive!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder, liebe Jutta. Das Letzte ist mein Favorit.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Bilder
    der Lärchenzapfen macht deiner Kugel in Artischockentechnik durchaus Konkurenz ;)
    die unterschiedlichen Ahornblüten sind mir noch gar nicht so aufgefallen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.