Evangelisches Gemeindezentrum in Hellersdorf

Das Gemeindezentrum in Hellersdorf ist ein modernes Gebäude ohne den üblichen Glockenturm. Die Grundsteinlegung war im Oktober 1990 und ein Jahr später fand die Einweihung statt.
Seit Oktober 1999 hängen in einem freistehenden, hölzernen Glockenstuhl zwei von einer anderen Kirche geliehene Glocken. Beide wurden 1930 gegossen. Die dritte und größte Glocke wurde zum 10-jährigen Jubiläum der Gemeinde gegossen.
 




 

 


Ein Projekt von Nova.

Kommentare

  1. Also nicht nur Gemeindezentrum, sondern tatsächlich auch eine Kirche? Das Gebäude gefällt mir.
    Liebe Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es schon eine Kirche, aber es nennt sich wohl nur Gemeindezentrum. Wobei ich auch den Begriff Kirchengemeinde gefunden habe.

      Löschen
  2. Ah die Glocken hängen separat, ja, das gibt es ja ab und zu bei modernern Bauten oder wenn es technisch nicht anders ging usw.
    Im bimmel mal wieder ab 🙋🏻‍♀️
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. klar, so geht es auch

    einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  4. Der Bau gefällt mir, liebe Jutta. Es ist dann wohl eine Kombination von Kirche und Gemeindehaus, in der verschiedene Anlässe ihren Platz finden. Einen ähnlichen freistehenden Glockenstuhl habe ich in Ronchamp gesehen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich toll. Es muss doch nicht zwingend immer mit im Gebäude sein und so offen gibt es den Blick darauf für jedermann. Auch das Gebäude selbst sieht sehr einladend und ansprechend aus, obwohl doch relativ neu zeigt es das es nicht nur immer ein Klotz sein muss. Sieht klasse aus und ich danke dir vielmals dafür. Freue mich sehr dass du mit dabei bist.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Wenn die Glocken nicht oben in einem Turm hängen, dann ist es auch viel leichter sie mal zu warten und zu polieren, von den Baukosten mal ganz abgesehen. Mir gefällt so eine Läutevorrichtung.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  7. Diese "Zusammenlegung" finde ich vollkommen richtig!
    Nicht wie in den meisten Pfarreien für Kirche, Pfarrzentrum oder Gemeindezentrum je ein
    eigenes Gebäude - und zweckmäßig ist das sowieso!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Da in der Nähe, kurz hinter der Grenze zu Brandenburg, wohnt mein Schwager mit Familie :-D liebe Jutta

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.