Der Märchenbrunnen

Ich hatte ja versprochen, noch einmal in den Volkspark Friedrichshain zu fahren, wenn im Märchenbrunnen die Springbrunnen wieder angestellt sind. Das habe ich nun am vergangenen Freitag gemacht.
 
Der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain ist eine Brunnen- und Gartenanlage, die als zum Besuch des Parks einladender Eingangsbereich gestaltet wurde. Die Anlage wurde am 15. Juni 1913 eröffnet.
Hauptbestandteil des Ensembles ist eine Brunnenanlage im Stil des Neobarock. Sie besteht aus einer größeren und neun kleineren Fontänen, dazu sieben wasserspeienden Fröschen, von denen einer als Froschkönig hervorgehoben ist. Auf dem Beckenrand stehen verschiedene Skulpturen, die Märchen der Gebrüder Grimm darstellen. 
 

Hans im Glück

Brüderchen und Schwesterchen

Dornröschen

Aschenputtel

Der gestiefelte Kater

Die sieben Raben

Rotkäppchen

Schneewittchen



Kommentare

  1. Märchenhaft 😊 schön!
    Das Märchen von den sieben Raben kenn ich gar nicht, oder erinnere mich nicht. ;(
    Muß ich gleich mal nachschauen.
    Danke, daß Du Dein Versprechen gehalten hast!😁😍
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  2. Im ersten Moment dachte ich, du hast dich in die Erimitage hier in Bayreuth verirrt! Das macht sicher grosse Freude, im Park Fiedrichshain, Lust zu wandeln.

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich schicke ich dir noch herzliche Grüße - Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich mich mal wieder durch die Bilder der letzten Tage geklickt und wie immer sind sie sooo schön und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die schönen Bilder. Ich wusste nicht, dass das Märchen von den Sieben Raben zu den Märchen der Gebrüder Grimm zählt. Ich kenne es in dieser Version auch gar nicht, sondern eine andere, in der es aber um Sieben Schwäne geht. Vermutlich ist das eine alte Volksüberlieferung in ganz unterschiedlichen Versionen. In Norwegen gibt es die "Sieben Schwestern", das sind Wasserfälle im Geirangerfjord und wieder eine andere Geschichte. Die Zahl "7" hat wohl etwas besonders magisches an sich.
    Liebe Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie wunderschön, den würdn wir gerne besuchen und bestaunen gehen, aber die knapp 1 000 Km sind doch etwas gar weit . In unserer Serie zu Brunnen und Quellen würde er jedenfalls ungemein gut passen.
    Danke dass du ihn uns virtuell mitgebracht hast - macht Freude ihn zu bestaunen.
    Ganz liebe Grüsse zum Wochenanfag senden Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  7. Wow ist der schön...hach alles Märchen die ich immer mochte und auch heute hin und wieder lese oder mir sogar im TV anschaue wenn sie laufen. Ich mag sie nach wie vor und habe auch noch mein Märchenbuch aus Kindertagen.

    Danke dir für die schönen Bilder davon.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. Ah, da ist es wirklich schön. Stelle mir gerade vor (wie man früher so schön sagte) dort Lust-zu-wandeln, mich am Brunnen niederzulassen und den Wasserspiel der Springbrunnen zuzuschauen.

    einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  9. Da bin ich aber gerne mit dir unterwegs gewesen, herrlich diese Märchenfiguren, ich kenne alle Märchen, bin ein Märchenfan, ich habe alle gelesen und vorgelesen. So eine Großstadt hat doch viel im Angebot.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist aber sehr sehr schön. Tolle Bilder, toller Brunnen.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.