DND - Im Botanischen Garten unterwegs

Von meinem Besuch im Botanischen Garten habe ich natürlich etliche Fotos mitgebracht. Für den Naturdonnerstag von Elke habe ich ein paar Pflanzen ausgesucht, die nicht so ganz alltäglich sind.



Gewöhnliches Hundsgift (Apocynum androsaemifolium)
 
Übrigens gehört auch der Oleander zu den Hundsgiftgewächsen.



Orientalische Schwertlilie (Iris orientalis)



Schmalblättrige Steppenkerze (Eremurus stenophyllus)
 


Tadschikische Akelei (Aquilegia vicaria)



Chinesische Trollblume (Trollius chinensis)


Bei meinem Rundgang entdeckte ich auch diese Samenkapseln, die ja eigentlich sehr außergewöhnlich aussehen und die ich vorher noch nie gesehen hatte. Nun wird der eine oder andere sicher sagen, dass das logisch ist und wer weiß, was das für ein exotisches Gewächs ist.
Gut, eine heimische Pflanze ist es nicht, sondern ein Geophyt. Ihr kennt sie aber alle. Ich war echt überrascht und deshalb wurden sie auch gleich  fotografisch festgehalten. Die Blätter im Hintergrund gehören nicht dazu. Bin gespannt, ob mir jemand sagen kann, wie die Pflanze heißt.



  
 

Kommentare

  1. Hallo Jutta
    Könnte die Kaiserkrone sein.
    Liebe Grüße,
    Nati

    AntwortenLöschen
  2. schöne Blumen hast du "eingesammelt"...... ich kenn mich da leider nicht so aus, genieße einfach was ich sehe.

    Leider darf man bei uns in viele botanische Gärten den Hund nicht mitnehmen, deshalb war ich auch schon lange in keinem mehr gewesen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    Besuche im Botanischen Garten, egal in welcher Stadt, begeistern mich immer wieder aufs Neue. In unserem sind die Pflanzen nach ihren Heimatländern aufgegliedert. Mexiko, Nordamerika, China, Japan, Europa und und und, da komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Dank dir weis ich nun auch was ein Geophyt ist, interessant was dazu alles zählt. Die Lösung auf deine Frage habe ich leider nicht.
    Blumige Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Ich nicht, liebe Jutta, weil ich ahnungslos bin. Wenn du überrascht warst und die Kapseln noch nie gesehen hast, wer dann? Ich warte gespannt auf deine Lösung.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. So auf Anhieb tippe ich auf eine Sternenfruch?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Ich meine Lilien haben solche Samenkapseln, ich kann aber auch sehr daneben liegen. Auf alle Fälle sind die Exoten ansprechend und mit deinen Augen gesehn natürlich klasse vorgeführt.
    Lieber Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta, du hast wirklich sehr interessante Blüten mitgebracht. Mir gefällt die Akelei besonders gut. Bei den Samenkapseln tippe ich auf eine Kaiserkrone. Ich stand heute im Garten vor der Kapsel einer vergessenen Tulpe und die sieht ziemlich ähnlich aus. Hier sind es aber mehrere, die eine Krone bilden. Dürfte auch zeitlich gut hinkommen. - Hundsgiftgewächs - stimmt, beim Oleander habe ich das schon einmal gelesen. Aber warum? Ob man mal mit dem giftigen Milchsaft Hunde vergiftet hat? Würde mich jetzt wirklich interessieren.
    Danke für deine schönen Bilder und die Verlinkung zum Naturdonnerstag.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  8. Schön ist dein Spaziergang durch den Botanischen Garten 😄.
    Bei den grünen Samankapseln tippe ich auch auf Kaiserkronen

    AntwortenLöschen
  9. ohh
    was für wunderschöne Blüten hast du uns da mitgebracht
    da ist wirklich eine schöner als die andere
    die Kapseln kommen mir bekannt vor
    allerdings weiß ich nicht was es ist
    es gibt viele ähnliche

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.