Close to the ground - Zwei liegen im Gras


 
 
Nun seid Ihr wieder an der Reihe
und ich bin schon sehr gespannt auf Eure Entdeckungen.
 


 
Der Button für mein Projekt für alle, 
die ihn noch nicht haben.
 
 
 
 
 Immer geöffnet von Mittwoch - 0.00 Uhr bis Sonntag - 23.00 Uhr.
 
 Bitte maximal zwei Beiträge verlinken und nur eigene Fotos verwenden.
Das Motiv ist völlig frei wählbar,
sollte aber in der bodennahen Perspektive aufgenommen worden sein.

 

Das nächste Mal treffen wir uns

am 20. Juli 2022.
 
 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Ich nehme mal an, die liegen so raffiniert hinter einander, dass sie wie einer aussehen. Sehr raffiniert.
    Liebe Grüße und gute Nacht - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falsch, liebe Elke. Da liegt keiner hinter einander! Denk mal nochmal nach. Da kommst Du sicher drauf. LG, Jutta

      Löschen
    2. Auch keine Küken!

      Löschen
    3. Ich würde mal sagen, DU bist die zweite, die im Gras liegt ;-DDD

      Löschen
  2. Wow...das ist ja eine tolle Aufnahme. Da scheust du auch nix und legst dich ins Gras, gell. Echt klasse, auch dass er/sie so still sitzen geblieben ist.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Dann hat vermutlich Nova recht und du liegst auch im Gras. Sehr mutig! Das würde ich mich nicht trauen. Wo bei uns Schwäne sind, sind auch reichlich Gänse und vor allem deren Hinterlassenschaften. Aber so ganz glaub ich dir das auch nicht. Ich tippe mal auf Schwenk- und Koppmonitor 🧐.
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
  4. So friedlich sind die nicht immer, ich habe es schon erlebt, dass ein Schwan ziemlich agressiv auf mich los kam, nur weil ich kein Futter dabei hatte, ich füttere sie nie.
    Eine schöne Aufnahme
    lieber Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Plätzchen hat sich der schwan ausgesucht.

    ich hab diesmal nichts - vielleicht nächst Woche wieder

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Haha, das ist ja Spitze !
    Oh Gott, das hätte ich mich ja nie getraut, mutig, mutig !
    Dank der Kommentare bin ich des Rätsels Lösung mit der Überschrift erst auf den Grund gekommen ;-))))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Mutig, mutig, dich zum Schwan zu legen, Jutta.
    Oder Gast du ordentlich heran gezoomt? 😉
    Liebe Grüße zu dir,
    Nati

    AntwortenLöschen
  8. Ui, nein, liebe Jutta, sich so nah am Schwan hinzulegen-setzen-knien würde ich mich nicht getrauen. Die können ganz schön agressiv werden wenn ihnen etwas nicht passt. Und dann noch die Hinterlassenschaften ...
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Und? Keine Zecke gefangen? 😬

    Früher hab ich mich auch gelegt, hatte immer eine ganz dünne Plane im Rucksack. Was Fertz 😉🤣
    Heute halte ich das Handy tief unn ferddisch!
    😄
    Was denkt der wohl, der Schwan?🥴

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön eingefangen, liebe Jutta...vor dem Schwan hätte ich ordentlich Respekt und hab mich mit deiner Überschrift zunächst etwas schwer getan. ;-))
    Hut ab, dass du dich ins Gras gelegt hast.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  11. ....war deine "Liegewiese" auch frei von Hinterlassenschaften ? ;-)
    Ein sehr zutrauliches Model hast du da gefunden !!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Ein schönes Schwanenfoto ist das, liebe Jutta! Ich habe heute ein paar "Strandblumenfotos" für dich, inklusive "making of" ;-) (Wobei Andi und ich jeweils eigene Fotos gemacht haben - du siehst hier Andi beim "making" und MEINE Blümchenfotos ;-))
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/07/mallorca-reisebericht-teil-2-tag-4-bis.html

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Tier, ein schönes Foto.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    das Foto ist wunderschön! Und ich musste über die ersten Kommentarplaudereien lachen :-))). Hatte nämlich auch keinen zweiten Schwan gesehen - und auch keine Küken ;-)).
    Übrigens, habe ich bei der derzeitigen Hitze auch keine Weinbergschnecken mehr gesehen. Meine Weinbergschnecke hatte ich am 27. Juni fotografiert. Ist sie doch in der Juni-Monatscollage... :-)
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.