Die St.-Nikolai-Kirche

Die Kirchgasse in der Altstadt Spandau habe ich Euch ja schon gezeigt. Na ja, und wo eine Kirchgasse ist, ist auch meist eine Kirche. Die möchte nun heute zeigen.
 
Die gotische Backstein-Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Spandauer Alstadt. Kurfürst Joachim II. nahm hier den protestantischen Glauben an und das war der Beginn der Reformation in der Mark Brandenburg.
Der 75,5 m hohe Turm der St.-Nikolai-Kirche ist über Spandau hinaus weit sichtbar. Diese Kirche ist - genauso wie die Nikolaikirche in Berlin-Mitte - eine der wenigen erhaltenen mittelalterlichen Kirchengebäude aus den Anfängen der Stadt Berlin.
Anders als bei vielen anderen Kirchen ist diese Kirche fast täglich für Besucher geöffnet, allerdings erst ab 12 Uhr. Das passte an diesem Tag einfach mit meinem Termin nicht zusammen. Da ich aber immer wieder nach Spandau muss, ergibt sich da sicher noch einmal was. 












Kommentare

  1. Boah, die ist aber schön. Diese Kirche gefällt mir sehr gut. Überhaupt mag ich Bilder von solchen Kirchen äußerst gerne. Danke fürs Zeigen!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos zeigst du uns, ich kenne diese Kirche da ich vor einigen Jahren eine Freundin besucht habe. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Die Patina der Metalltür und ihre Wirkung ist für mich mal wieder ganz augenglücklich! 😁
    Danke und Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Die ist sehr schön! Dieser eine Anbau mit den Verzierungen sieht fantastisch aus. Schade, dass neben dem Glockenturm dieses langweilige, gelbe Gebäude steht.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  5. Enorm was du da uns heute für ein Bauwerk mitgebracht hast. Wir staunen ob der vilen Sehenswürdigkeiten die diese Kirche von aussen zu bieten hat. Wir kennen bei uns solche Backsteinbauten bei Kirchen eigentlich gar nicht. Da sind wir sehr gespannt wie es innen aussieht.
    Es Grüssen Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  6. Da freue ich mich jetzt schon und sehr interessant. Eine tolle Kirche die echt imposant in den Himmel ragt. Überhaupt ist der Bau toll, so "verwinkelt" doch immer was zu entdecken.

    Toll dass du auch diese Kirche mitgebracht hast und ich danke dir vielmals dafür. Freue mich sehr und schon ist auch sie verlinkt.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder so ein tolles Kirchengebäude aus Berlin liebe Jutta. Diese Ecken und Winkel machen es ganz besonders spannend.
    Der Herr auf dem Sockel ist wohl der Kurfürst denke ich mir!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.