Im Wandel der Zeit - Juli 2022

Langsam wird es Zeit für mein Monatsbild. Es ist in diesem Bereich inzwischen so zugewachsen, dass man von dem ursprünglich Motiv nur noch etwas erahnen kann.


Inzwischen ist im Graben auch schon wieder kein Wasser mehr, nur noch Morast.

 
Vom Überweg aus gesehen, könnte man meinen, es wäre das Foto vom Juni. Da hat sich so gut wie nichts verändert.

 
Ebenso sieht es aus beim Blick in die andere Richtung.



 
 





                    Kommentare

                    1. Guten Morgen liebe Jutta!


                      Ich habe mir grad mal alle Bilder zum Vergleich angeschaut. Was für eine Verwandlung!!!!


                      Liebe Grüße

                      Anne

                      AntwortenLöschen
                    2. Jan. Febr. März sehen sich sehr ähnlich
                      dann kommt eine Veränderung im April und dann sind die nächsten 3 Monate wieder einer wie der andere !
                      Ich denke mal erst im Herbst, wenn die Färbung der Blätter beginnt, wird sich der Blick wieder ändern !
                      Ist schön interessant, dies zu beobachten .
                      Liebe Grüße

                      AntwortenLöschen
                    3. Ja, liebe Jutta, da hat die Natur ihr Möglichstes getan.
                      Herzlich, do

                      AntwortenLöschen
                    4. Interessante Fotos, die ersten vier Fotos ähneln sich und die drei anderen auch.
                      Grüßle Edith

                      AntwortenLöschen
                    5. Liebe Jutta,

                      dieses trockene Wetter mit heißen Temperaturen zollen ihren Tribut. Das sieht man ganz deutlich bei deinem Monatsfoto im Juli.
                      Den Wandel kann man jetzt aber in der Übersicht sehr gut sehen.
                      So langsam wird es knapp mit dem Wasser, Bäche trocknen aus und das wirkt sich enorm auf die Landschaft aus.
                      Beim Blick in die andere Richtung erkennt man noch mehr Grün, aber es herrscht jetzt auch anderes Licht.
                      Ob wir einen wirklich schönen Herbstrausch zu sehen bekommen, das warten wir mal ab. Bei uns vertrocknen inzwischen so viele Blätter an den Bäumen.

                      Ganz lieben Dank für deinen Juli-Beitrag und ich wünsche dir einen guten Start morgen in die neue Woche.

                      Liebe Grüße
                      Christa

                      PS Jutta, dein auf meinem Blog gesetzter Link führt nicht zu deinem Blog, sondern wieder zu meinen.

                      AntwortenLöschen
                    6. Interessant, dass bei dir zum Juni so kaum eine Veränderung zu sehen ist. Bei mir ist sie echt heftig.
                      Liebe Grüße – Elke

                      AntwortenLöschen

                    Kommentar veröffentlichen

                    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.