Close to the ground - Meine Liebe ...

 
... zur Eisenbahn habe ich von meinem Vater geerbt. So ist die Eisenbahn für mich auch immer ein Stück Erinnerung an ihn.
 
 

 
 
 
Nun seid Ihr wieder an der Reihe
und ich bin schon sehr gespannt auf Eure Entdeckungen.
 


 
Der Button für mein Projekt für alle, 
die ihn noch nicht haben.
 
 
 
 
 Immer geöffnet von Mittwoch - 0.00 Uhr bis Sonntag - 23.00 Uhr.
 
 Bitte maximal zwei Beiträge verlinken und nur eigene Fotos verwenden.
Das Motiv ist völlig frei wählbar,
sollte aber in der bodennahen Perspektive aufgenommen worden sein.

 

Das nächste Mal treffen wir uns

am 31. August 2022.
 
 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Das überrascht mich bei dir immer wieder, liebe Jutta, zumal es ja offenbar nicht nur die schönen alten Dampfloks sind, die dich begeistern. Mit einem Motiv wie diesem hier kann ich z.B. überhaupt nichts anfangen. Ich lasse es auf mich wirken, aber da kommt bei mir nichts nach. Aber wenn man mit bestimmten Sachen Kindheitserinnerungen verbindet, dann ist das wieder etwas ganz anderes.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich nachvollziehen und ich mag solche Assoziationen. Bei mir weckte es die Erinnerungen an meine Kindheit. Da bin ich auch öfters mit dem Zug gefahren. Heute ist die Eisenbahn immer nur im Kopf wenn mal wieder vom geplanten (seit Jahrzehnten) Zugprojekt auf der Insel berichtet wird. In klein ist es dann die Erinnerung an das Miniatur Wunderland in Hamburg. Da bin ich absoluter Fan von.

    Eine schöne Aufnahme, toll mit dem Puffer und sogar rot gesehen ;-))

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüssle zugeschickt

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Diese Güterzüge rattern hier auch noch mal über die Schiene, liebe Jutta...aber ich habe den Eindruck es werden immer weniger.
    Schöne Perspektive hast du gewählt - komm gut durch den Hochsommertag.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Jutta,
    ein toller Blick auf den Güterzug. Wir haben früher ganz in der Nähe eines Bahnhofs gewohnt und da bin ich auch gerne über die Brücke gegangen und haben den Zügen zugeschaut mit meinen Freunden.
    Mein Opa in Finnland war bei der Bahn, allerdings im Stellwerk oder wie man das nun genau nennt, es gibt noch alte Dias wo ich ihn besuche und er mir seinen Arbeitsplatz zeigt.
    Siehst Du nun hast du auch bei mir Erinnerungen geweckt - schööön, liebe Grüße und einen schönen Tag
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, solche Waggons kenne ich auch noch, ganz früher waren sie noch aus Holz und rochen immer so eigenartig, ich mochte das. Mit dem Anblick erinnere ich mich noch an das Wort " Kohlenklau geht um" denn in den Waggons wurden die Kohlen transportiert und in den Bahnhöfen lungerten oft die Menschen rum, um ein paar runtergefallene Kohle einzusacken, manchmal auch einfach zu "klauen"
    Liebe Grüße
    Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Schön rostig, liebe Jutta! ;-D ...und gute Perspektive! 👍
    Ja, erinnert mich auch an vieles.
    Habe ja sogar selbst mal in einem Bahnhof gewohnt.

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Moin liebe Jutta!

    Ich weiß nicht von wem ich das hab, dass auch ich ein Faible für Eisenbahnen habe. Ich hab ja für vieles ein Faible und manchmal denke ich, ich bin bekloppt :-))

    Toller Blick!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  8. oh jaa..
    auch mich begeistert die Bahn immer noch
    kein Wunder bei einem Vater der die alten Dampfrösser zähmen konnte ;)
    auch mein Mann begeisterte sich für Dampflocks
    und die Eisenbahnromantik war fester Bestandteil unseres Fernsehprogrammes ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Ja, gewiss sind viele Erinnerungen mit der Eisenbahn verbunden, das glaube ich gerne und das heutige Bild, der Blickwinkel der Aufnahme, könnte auch genau so gut, die Sicht eines Kindes sein?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    das sind immer schöne Erinnerungen und ich kann da deine Liebe zu den Eisenbahnen verstehen. Du hast wieder eine tolle Aufnahme gemacht!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, deinem heutigen Motiv kann ich nicht viel abgewinnen, aber deine Bemerkung mit der Erinnerung an deinen Vater finde ich wunderschön.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    mein Vater war zwar kein Eisenbahn-Fan, aber als ich klein war, bin ich an den Wochenenden immer wieder mal "Züge schauen" gegangen mit ihm (vermutlich wollte meine Mutter uns aus dem Haus haben, um mal ordentlich aufräumen zu können ;-)) Das war immer schön für mich - und ich sag danke für diese angenehme Erinnerung! Von mir kriegst du heute u.a. einen roten Kater, aber es gab auch noch andere Katzen und Pflanzen in Bodennähe ;-)
    Alles Liebe,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/08/mallorca-reisebericht-teil-5-tag-9-bis.html

    AntwortenLöschen
  13. Auch wenn sie nicht meine Leidenschaft sind, trotzdem: Eisenbahnen sind immer wieder ein tolles Motiv für die Fotografie. Sehr schön, dass sie Dich immer an Deinen Vater erinnern - so etwas ist sehr wichtig. Ich habe auch ein Faible, das ich von meinem Vater geerbt habe und ich denke immer an ihn, wenn ich diesem Faible nachgehe. Dann legt sich immer ein leichtes Schmunzeln auf die Lippen.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  14. Mehr davon :-D liebe Jutta

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch bitten, auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.